DWA David Wolfertstetter Architektur
TU München | Professur für Entwerfen und Holzbau

Seit Februar 2015 arbeite ich parallel zu meiner Tätigkeit als selbstständiger Architekt als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Entwerfen und Holzbau unter der Leitung von Prof. Hermann Kaufmann an der Technischen Universität München. Hier betreue ich sowohl die Bachelor, als auch die Masterstudenten.



Bachelor

Im 2. Fachsemester wird im Modul Entwerfen, Typus + Konstruktion und im Modul Konstruktion 2 ein besonderer Schwerpunkt auf das Entwerfen und Konstruieren mit Holz und Holzwerkstoffen, sowie auf die ökologische Komponente beim Bauen mit Holz gelegt.



Master

Raum, Konstruktion und Ökologie; die vielfältige Bandbreite moderner Holzkonstruktionen ist Inhalt komplexer Entwurfsaufgaben. Der Prozess des konstruktiven Entwerfens wird ganzheitlich aufgefasst. Die Herausforderung besteht in der Suche nach angemessenen architektonischen Lösungen, die aus einer intensiven thematischen Auseinandersetzung entstehen. Die Entwurfsergebnisse werden detailliert dargestellt und präsentiert. Entwurfsbegleitend ergänzen Exkursionen und Seminare das Lehrangebot.



Vorlesungen

seit 2015 | Typologie des Wohnens
seit 2015 | Holz und Holzwerkstoffe
seit 2015 | Recycling und Nutzung von Sekundärbaustoffen und Sekundärbauteile
seit 2015 | Entwurfstrategien im Kontext von Material und Materialisierung

Vorlesungen im Rahmen des Diplom- und Bachelorstudiums Architektur
TU München | Professur für Entwerfen und Holzbau



Seminar

Sonderthemen des Holzbaus als analythisches Seminar mit Modellbau zur Ausstellung "Bauen mit Holz - Wege in die Zukunft", die im Oktober 2016 nach München (2011) und Wien (2012) im Martin-Gropius-Bau Berlin eröffnet wurde. Sie wird organisiert und kuratiert von der Professur für Entwerfen und Holzbau der TUM. Projektleitend sind Martin Kuehfuss und David Wolfertstetter tätig.



Design Build

Zusammen mit dem "Förderverein für Holzarchitektur an der TUM e.V." werden verschiedene Projekte in Entwicklungsländern durchgeführt. Dabei werden Studenten über 2 Semester im Entwurf betreut. Anschließend wird das Projekt vor Ort gebaut. Aktuell ist ein Waisenhaus in Sri Lanka in Planung, welches im August 2017 realisiert werden wird.
















Bachelor
2. Fachsemester

TUM Techische Universität München | Fakultät für Architektur | Professur für Entwerfen und Holzbau | Prof. Hermann Kaufmann

Entwerfen | Typus | Konstruktion

1. Übung
Mit dem vorgegebenen Material Holz ist ein Objekt im Maßstab 1:1 herzustellen. Aus den Überlegungen zu verschiedenen Möglichkeiten der Fügung und Verbindung von stabförmigen Einzelteilen soll ein grundlegendes Verständnis der Zusammenhänge zwischen Konstruktion und Gestaltung erlangt werden. Durch geeignete Maßnahmen ist eine wirksame Aussteifung der Gesamtkonstruktion zu erreichen.

Uebung 1

Uebung 1

Uebung 1

Uebung 1

Uebung 1



2. Übung
Mit der Anfertigung von Planzeichnungen für eine vorgegebene Gebäu­de- planung werden die zur technisch und zeichnerisch richtigen Darstel­lung von Werk- und Detailplänen notwendigen Fähigkeiten und Kennt­nisse erarbeitet. Dabei wird der für den Holzbau charakteristische mehrschichtige Aufbau an exemplarischen Detailpunkten, die im Maßstab 1:5 vorliegen, unter­sucht und in vollständigen Schnittzeichnungen nachvollzogen. Die für den Maßstab 1:20 geeignete Detailschärfe ist aus den Vorlagen zu übernehmen und mit den Möglichkeiten der Bleistiftzeichnung wieder­zugeben. Insbesondere ist dabei auf eine exakte und gut lesbare Darstel­lung durch unterschiedliche Strichstärken, deutliche Schraffuren und eine übersichtliche Bemaßung und Beschriftung zu achten.

Uebung 2



3. Übung
Aus der Auseinandersetzung mit dem Ort, Raumprogramm und der Konstruktion, ist ein architektonisches Konzept für ein kleines Bauwerk umzusetzen.

Uebung 2







Master
9-12 Fachsemester

TUM Techische Universität München | Fakultät für Architektur | Professur für Entwerfen und Holzbau | Prof. Hermann Kaufmann

Raum, Konstruktion und Ökologie; die vielfältige Bandbreite moderner Holzkonstruktionen ist Inhalt komplexer Entwurfsaufgaben. Der Prozess des konstruktiven Entwerfens wird ganzheitlich aufgefasst. Die Herausforderung besteht in der Suche nach angemessenen architektonischen Lösungen, die aus einer intensiven thematischen Auseinandersetzung entstehen. Die Entwurfsergebnisse werden detailliert dargestellt und präsentiert. Entwurfsbegleitend ergänzen Exkursionen und Seminare das Lehrangebot.

Master







Sonderthemen des Holzbaus
Laufzeit 2011 - 2016

Modellbau im Rahmen eines Konstruktiven Analyseseminars | Master und Bachelor
TUM Techische Universität München | Fakultät für Architektur | Professur für Entwerfen und Holzbau | Prof. Hermann Kaufmann

Die Ausstellung "Bauen mit Holz - Wege in die Zukunft" wurde im Oktober 2016 nach München (2011) und Wien (2012) im Martin-Gropius-Bau Berlin eröffnet. Sie wird organisiert und kuratiert von der Professur für Entwerfen und Holzbau der TUM. Projektleitend sind Martin Kuehfuss und David Wolfertstetter tätig.

Projekt 2







Design Build

ShabbyShabby Camp


Fertigstellung 2015

Es kann doch nicht einfach jeder schlafen, wo er will! Oder doch? Matthias Lilienthal, der zur Spielzeit 2015/2016 die Intendanz der Münchner Kammerspiele übernimmt, startet mit dem spannenden Projekt Shabbyshabby Apartments in seine Amtszeit. Das mit dem Berliner Architektur- und Kunstkollektiv raumlabor entwickelte Projekt setzt sich auf experimentell-künstlerische Art und Weise mit der Frage des Wohnens und Lebens in einer Boomtown wie München auseinander: 120 Kreative werden mit einem Budget von jeweils 250 Euro insgesamt 24 Shabbies in den Münchner Stadtraum bauen, die dann zwischen dem 12.9.2015 und dem 13.10.2015 wie kleine Hotel-Apartments gebucht und bewohnt werden können. Der Aufbau des Camps auf dem Marstallplatz, in dem die Bauteams ab dem 3. September selbstständig ihre Entwürfe realisiert haben, wurde von uns (Professur für Entwerfen und Holzbau der Technischen Universität München, Fakultät für Architektur) zusammen mit Studierenden gestaltet und umgesetzt. Die entwerfenden Studierende wurden von uns über ein Semester begleitet. Das Gebäude wurde zusammen innerhalb von zwei Wochen vor Ort errichtet. Entstanden ist eine ca. 900m² große temporäre Kollektivarchitektur für 80 Personen die folgende Funktionen vereint: Wohnen, Essen, Kochen, Wellness, Büro und Werkstatt. Die Gemeinschaftszone mit Essbereich und Küche gibt sich als halb-öffentliche Piazzetta auf dem Marstallplatz, die Interessierte anzieht und zur Gemeinschaft einlädt.

Facebook
Bayerisches Fernsehen
Kammerspiele
RaumlaborBerlin



Shabbyshabby

Shabbyshabby

Shabbyshabby

Shabbyshabby

Shabbyshabby

Shabbyshabby

Shabbyshabby

Shabbyshabby

Shabbyshabby






Waisenhaus in Rakwana Sri Lanka


Fertigstellung 2017

Im Wintersemester 2016/17 bietet die Professur für Entwerfen und Holzbau im Rahmen des realstudio ein neues Design-Build Projekt an (Design Studio mit anschließender Umsetzung des Entwurfes in Sri Lanka).
„Caratha bhikkave carikan, Bahujana hitaya, bahujana sukhaya.“ Ziehet umher ihr Mönche und tut Gutes zum Wohle und zur Zufriedenheit aller - so lautet die sinngemäße Übersetzung der Worte, die der Buddha kurz vor seinem Tod an seine Mönche richtete. Dies ist zugleich Motto der Sri Bodhiraja Foundation, der gemeinnützigen Stiftung eines buddhistischen Klosters in Embilipitiya im Süden Sri Lankas, das zu den bekanntesten Ausbildungsklostern in Sri Lanka zählt und neben zahlreichen Pre-School und Kindergärten ein zweisprachiges College sowie zahlreiche soziale Einrichtungen betreibt. Hierzu soll nun ein Waisenhaus für elternlose Kinder kommen, das Gegenstand des Entwurfsstudios sein wird.
Eingeschränkt kann der Entwurf im Sommersemester 2017 vertieft werden. Die bauliche Umsetzung des Entwurfes findet dann nach dem Sommersemester 2016 statt.

Blog
Sri Lanka

Sri Lanka

Sri Lanka

Sri Lanka

Sri Lanka

Sri Lanka